Donaunixe Isa-Wanderung (1)

Der Rundgang durch die Engelhartszeller Donau-Welt beginnt beim Stift Engelszell. Erste Stationen sind der “Engelhartszeller Sinnesgarten” und das “Wassererlebnis Mini-Donau” – der Eintritt lohnt sich! Geöffnet: Mai – September, 13-17 Uhr. Fragen Sie nach dem Infofalter: Tel. +43(0)7717/8055-16 Weiter geht’s hinunter zur Donau und auf dem Donau-Weg zu den “Donau-Ateliers” heimischer Künstler. Imposant ist die Turbine des “Donau-Platzes” und interessant die Ausstellung im “Donau-Schiff”. Oberhalb des Platzes befinden sich der Erlebnisspielplatz “Donau-Spiel” und die Ausstellung “Donau-Geschichten”. Vorbei am Hochwasserbaum und dem Überfuhrhäusl führt ein Pfad an der Donau zum Fallauerbach, zur “Nassen Staatsgrenze”, weiter zum römischen Meilenstein und zum Donaukraftwerk Jochenstein. Wer will, macht einen Abstecher auf die deutsche Seite zum “Haus am Strom”. Danach geht’s auf österreichischer Seite hinauf zur “Jausenstation Bernhard” und weiter entlang eines Waldpfades zurück nach Engelhartszell.

Start/Ziel:
Stift Engelszell

 

ENTFERNUNG
6,84 km

 

HÖHENUNTERSCHIED
157 m

[tsmap track=<1>]