Genuss-Wanderung (4)

Das leibliche Wohl steht hier an erster Stelle. Gestärkt nach einer Einkehr im Gasthaus Kellerwirt, Familie Bogner (Tel. 7543) in St. Aegidi gehen wir am Gehweg ein kurzes Stück entlang Richtung Schärding und kommen am Christinenhof (Tel. 7851), einem Treffpunkt für Reiter vorbei. Anschließend biegen wir rechts in den Güterweg Reiting ein, um nach ca. 200 m links in südöstlicher Richtung einen Waldweg bis zur Straße zu benützen. In Kößlau betreten wir wieder kurz Asphalt, wechseln auf einen Wiesenweg, queren zweimal in Folge die Fahrbahn und gelangen auf einen Feldweg. Vorerst entlang des Waldrandes, durchwandern wir anschließend einen Wald und kommen auf einem Wiesen- und Feldweg nach Walleiten zum Gasthaus Sageder (Tel. 7393). Nach dem Einkehrschwung geht es auf dem Güterweg Walleiten in die Ortschaft Wallern. Dort biegen wir rechts in den Güterweg Sagedt ab. Vorbei an Wiesen und Kartoffelfeldern schwenken wir in Sagedt links in den Weitwanderweg ein, überqueren in Edern die Keßlastraße, um auf Wiesen- und Güterwege, das Gasthaus Auinger in Fraunhof (Tel. 7337) anzusteuern. Von Fraunhof führt uns die Straße ca. 400 m leicht bergauf und vor einem Waldstück auf der linken Seite in einen Wald- und Wiesenweg. In Grübl wandern wir unterhalb der Sauwald-Erdäpfelhalle vorbei. In Lehen betreten wir wieder befestigte Güterwege, halten uns bei der Weggabelung rechts, biegen bei den Wohnblöcken links ab und kommen im Ort St. Aegidi an. Zum Ausklang unserer Genuss-Wanderung empfängt uns neben der Pfarrkirche der Kirchenwirt (Tel. +43 (0) 7717/7304).

ENTFERNUNG
11,85 km

 

HÖHENUNTERSCHIED
245 m